never ending (love) story

Heute Morgen klingelt der freundliche Paketdienstmann an meiner Tür. Eine Sendung  für mich. Endlich! Sehnsüchtig und ungeduldig habe ich es erwartet (die Lieferung dauerte einen Werktag).

Jetzt bloß nicht hektisch werden, Eva! Vorsichtig, um den Inhalt nicht zu verletzen, halte ich den Karton in der Waage, trage es zur Küche, wo dann, mit einem skalpellscharfen Messer unsagbar zart das Klebeband durchtrennt wird. In einer flehenden, fast schon demütig bittenden Geste strecke ich meine Hände aus, halte die Luft an und öffne den Deckel.

Etwas…atmet. Ich kann es fühlen!


Doch von vorn.

Im Juli habe ich auf dem New Balance Blog ein Paar Trailschuhe gewonnen.

Nach etwa einer Woche erhalte ich eine liebe Mail von Tim, der mir darin mitteilt, daß diese Schuhe leider gerade nicht am Lager sind. Er hätte aber natürlich Alternative A oder B für mich. Ich entscheide mich für A.

Als ich mich online schlau mache, welche Größe ich am Besten angebe, komme ich ins Straucheln. Auf der einen Internetseite bräuchte ich 9.5, auf der nächsten 10.5. Ich bin verunsichert und frage Tim, welche Größe die richtige für mich ist.

In der von mir benötigten 10.5 ist Schuh A dann aber auch wieder nicht lieferbar, also schwenken wir über zu Alternative C. Schuh C ist auch nach nur zwei Werktagen da. Allerdings in Größe 8.5. Und damit viel zu klein. Ich komme mir schon doof vor, bei einem quasi „geschenkten“ Schuh zu reklamieren, traue mich aber dennoch, Tim erneut eine Mail zu senden. Er schickt mir sofort den Schuh erneut raus, in 10.5.

Wieder nur zwei Tage später erhalte ich freudig hibbelig meinen zweiten Schuh-in Größe 8.5. Äh?

Bei genauerer Packungsbetrachtung findete sich dann doch der Fehler. US-Größe 10.5/UK 8.5/EU42.5.  Heureka!

Ein letztes Mal traue ich mich an New Balance zu mailen, weil zwei Paar Laufschuhe möchte ich jetzt auch nicht zum Einstauben hier rumstehen haben. Tim ist mittlerweile im Urlaub. Den hat er sich aber auch redlich verdient, nachdem ich ihn so drangsaliert habe. *flöt* Aber Cathleen ist seine Vertretung. Ihr leite ich die Mail weiter und da ich es ziemlich kompliziert finde, einem Dritten per Mail zu erklären, was jetzt wie schiefging und warum ich zwei Paar Laufschuhe von ihnen zuhause rumstehen habe, rufe ich sie unter ihrer angegebenen Handynummer an.

Die absolut bezaubernde Cathleen überlegt kurz mit mir hin und her und meint dann: „Kennst Du unsere grün & giftig-Aktion? Ich hätte den 905er davon in Deiner Größe da.“  Nebenbei erwähnt (der ein oder andere weiß es schon), meine Lieblingsfarbe ist grün und ja kenne ich den Schuh vom Anschmachten, aber wozu brauche ich Laufei ein solches Leichtgewicht? Weil ich`s kann. So!

Ich schicke die zwei zu kleinen Schuhe zurück, erhalte als Dankeschön für die Versandkosten, die mir entstanden sind, auch noch ein Shirt und eine Laufweste und… genau. Ein Paar Schuhe.

Völlig entzückt halte ich sie in Händen. Sehen die verschürft aus! Mein Herz schlägt höher.

Ich schlüpfe hinein; sie passen. Die ersten zögerlichen Schritte auf Balkonien und ich bilde mir ein, sie leise und vor Erwartung knurren zu hören.

Ob wir uns wohl mögen werden?

Wir werden sehen. Heute ist eigentlich lauffrei und wenn ich schon laufe sollte es eher eine gemütliche Runde sein, aber ICH KANN JETZT NICHT LANGSAM LAUFEN! Das lassen diese Schuhe einfach nicht zu und hallo?, was wäre das denn für ein Willkommen im Hause Monster?

Wir fliegen nur so dahin, das anfängliche Knurren wird zu einem angenehmen Summton und ich durchbreche gefühlt die Schallmauer. Hinterher zeigt mir das Forerünnerchen an, daß ich kurzfristig mit 2:14 min/km gekaufen bin. Ok, der Forerunner ist manchmal doof, aber schnell war ich.

Der Egodrache schnurrt und diese Schuhe sind absolut monsterlike!


Danke, New Balance! Was Service angeht, können sich einige noch ein Scheibchen bei euch abschneiden.

33 Responses to “never ending (love) story”

  • nordläufer sagt:

    Nicht nur die Schuhe auf den Bildchen sind schön 😉 Ich habe übrigens auch nur Leichtgewichte, was anderes ziehe ich nicht mehr an (höchstens noch leichtere)

    Und es tut mir leid, dir das sagen zu müssen, aber der Forerunner hat sich vermessen 🙁

    Evchen Antwort vom August 13th, 2010 17:44:

    Jetzt sag Du nicht auch noch „die Socken“ wären schön! *lach*
    Selbst, wenn es 3:59 min/km gewesen wären, ist das für mich sehr schnell; sehr! 😉

  • Toller Service!

    Ich mag Dich ja eh total gerne und überhaupt und sowieso, aber noch viel lieber weil Du genauso große Frauenfüße hast wie ich 😉

    Evchen Antwort vom August 15th, 2010 10:35:

    Aber praktischer wären kleinere Füße schon. *seufz* Naja, ist nun mal so und wie sähe das bei unserer Größe denn aus, wenn wir Schuhgröße 38 hätten, nech? Andererseits hätte ich den Schuh da oben für Frauen in babyblau bekommen, also… 😉

  • Feuerpferdle sagt:

    Ein klasse Service – und schlußendlich wurden es ein paar Schuhe in Deiner Lieblingsfarbe… Wünsche Dir viele viele schöne Läufe damit… 😉
    Und 2:14? Yep, manchmal spinnt auch Garmin-Schätzelein… 😉

    Evchen Antwort vom August 15th, 2010 10:36:

    Aufwändig, aber ja, der Service und die Einstellung der Firma stimmt. Allerdings habe ich gestern die anderen beiden Schuhe wieder zurück bekommen: Annahme verweigert. *augenroll*

  • Hannes sagt:

    Leichtgewichte sind sowieso toll und ich kann von Glück sprechen, dass ich mir vorhin nicht das nächste geholt habe, nur weil es so preiswert war.

    Aber diese Dinger in grün, herrlich.

    Dazu dein Tempo – na, was soll jetzt noch schief gehen? Nächstes Jahr Bahnlauf? 🙂

    Evchen Antwort vom August 15th, 2010 10:38:

    Meinst Du nicht, Du wärst vielleicht eher glücklich gewesen, wenn Du sie Dir gekauft hättest? *Augenbrauehochzieh* Das Grün fetzt, gell? Ich geniere mich zwar noch ein wenig, weil ich finde, damit ambitionierter auszusehen, als ich tatsächlich bin. Aber, was nicht ist, kann ja noch werden. *frechinDeineRichtunggrins*

  • Blumenmond sagt:

    Also, ich wäre ja beleidigt, wenn die Schuhe „schuld“ an der Geschwindigkeit wären. ,-)) Nee Quatsch. schick und schön grün – Du würdest gut in mein Schlafzimmer passen aber das ist ne andere Geschichte.

    Evchen Antwort vom August 15th, 2010 10:40:

    Auf Placebos stand ich schon immer und ja, wenn ich mir sage, ein grünes Shirt läßt mich aggressiver aussehen, laufe ich auch (mir gegenüber) aggressiver. Also werden die Schuhe einen ähnlichen Zweck erfüllen. Jetzt muß ich nur üben, nicht auf die Nase zu fallen, weil ich beim Laufen ständig nach unten schiele. 😛
    Schlafzimmer? War das gerade ein flapsiges, unmoralisches Angebot? *lach*

  • MischoK sagt:

    Hallo,
    habe ja schon ab und an vorbei geschaut aber mich noch nicht zu Wort gemeldet, glaub ich (sicher bin ich mir bei so was schon lange nicht mehr ;). Will mit diesem Post einfach mal guten Tag sagen.
    Die Farben der Schuhe finde ich großartig, ist kein all zu knalliges grün und Glückwunsch zu dem Bonus-Extra-Preisen. 🙂

    Evchen Antwort vom August 15th, 2010 10:42:

    Hi Michael,

    es freut mich, Dich einmal hier zu lesen. Auf Dein Blog habe ich auch schon mal gesplinst. 😉 Schöner Header!
    Und dabei dachte ich, eine der wenigen Frauen zu sein, die nicht allzu schuhgeil ist.
    Die neuen Schühchen haben mich eines Besseren belehrt. 😳

    MischoK Antwort vom August 15th, 2010 12:25:

    Das Kompliment für den Header muss ich an den Erschaffer weitergeben. Das Template hatte ich mir aus dem Netz gefischt aber eine eigenes ist mehr oder weniger in Arbeit, wenn es die Zeit erlaubt.

    Bei Sportschuhen darf jeder schuhgeil sein, auch Männer. Ich habe ja auch mehr Sportschuhe, als Alltagsschuhe. 🙂 Ich glaube es steht sechs zu vier im Schuhverhältnis.

    Evchen Antwort vom August 16th, 2010 15:32:

    Naja, dann eben an ihn. 😉
    Dein Verhältnis von Straßen- zu Laufschuhen ist ja ok, aber in der Anzahl ist beides noch aufstockenswert oder? 😉

  • Eddy sagt:

    Dieser Service ist wirklich einen Blogbeitrag wert: super! Und die Schuhe sind es auch wert, hier in Szene gesetzt zu werden. Echt monstermäßig! Mit diesen giftgrünen Tretern bist sicherlich noch einen Tick schneller – wirst schon sehen! 😉

    Evchen Antwort vom August 15th, 2010 10:44:

    Eddy! Der Service, ok und ich fand es angebracht, das zu erwähnen, aber mir waren einzig die neuen Schuhe einen Blogbeitrag wert! Ts! 😉
    Der Kopf sagt, grün=schneller. Also wird das sicherlich einen Effekt haben. Ich bin da sehr leichtg manipulierbar. *flöt*

  • sarahemily sagt:

    Ui, die schauen ja scharf aus. Dann viel Spaß damit und weiter so schnelle Runden!

    Und der Service ist wirklich sehr vorbildlich.

    Evchen Antwort vom August 15th, 2010 10:45:

    Und hätte ich die im Geschäft angehabt, hätte ich sie trotz sofortigem „Zuhausegefühl“ nicht gekauft, denn was für Dich die Röhre, ist für mich der Wettkampf-Leicht-Schuh. *schmunzel*

    sarahemily Antwort vom August 15th, 2010 15:33:

    LOL

    Ok, aber wenn due jetzt Wettkampfschuhe besitzt, dann kann ich ja mit einer gemäßigten Röhre anfangen. Vielleicht als Belohung nach dem Marathon. 😉

    Evchen Antwort vom August 16th, 2010 15:32:

    Und jetzt, wo Du wieder einigermaßen fit bist, kannst Du auch einen Spaziergang zum nächsten Jeansgeschäft machen? *schelm*

  • Saba sagt:

    Toller Service, tolle Schuhe. 42,5 *schluck. Soll ich sagen, echte (schnelle) Monsterfüße? *gacker

    Es grünt so grün,
    enn Spaniens Blüten blühühen („Ich glaub, jetzt hat sie’s…“) *träller

    Evchen Antwort vom August 15th, 2010 10:47:

    Ach, zu meinen Füßen darf ich mir immer wieder Neckereien anhören. Das Schöne ist, da die meisten über die Größe lästern, kann ich mich im stillen damit beschäftigen, daß ich sie einfach nur (unabhängig von der Größe) unschön finde.
    Aber Obacht, Sabalein, hier in der Blogosphäre gibt es quasi schon eine Fraktion an Frauen mit Größe 42. *geier*

    „blüüüüüh`n…“ *träller*

  • Steffen sagt:

    Zwar spät, aber immerhin, war über das Wochenende anderweitig beschäftigt ;-).

    Ähm, was den Service bei NB angeht, der ist echt der Knaller! Hatte ähnliches beim Strongmanrun, also die haben sich wirklich ungemein Mühe gegeben, unglaublich!

    So, und was die Schuhe angeht, boah sehen die RATTENSCHARF an Dir aus!! Monstermäßig GEIL!
    Sag mal, wenn Du die am 02.10. anziehst, ähm, nicht das Du mich dann stehen lässt, gelle? Also, immer schön langsam!!

    Evchen Antwort vom August 16th, 2010 15:33:

    Steffen? *diebischgrins* Stehenlassen würde ich Dich ja nur, wenn Du stehen bleibst, also am Rand. Wenn Du mitläufst, mache ich mir da keinerlei Gedanken, Mister 100km-PB! 😛

  • Lauflöwe sagt:

    Fesche Treter! Leuchten die auch im Dunklen? 😉

    Evchen Antwort vom August 16th, 2010 15:34:

    Nä, aber meine Zähne vom Dauergrinsen! 😀

  • matbs sagt:

    Na toll – da ist man mal ein paar Wochen zeitbeding fremdblogabstinent, und wenn man dann wiederkommt, geht´s um… Schuhe.

    So hab´ ich mir das aber nicht vorgestellt.
    Ich bin totaaal ernüchtert! 😀 😉

    Evchen Antwort vom August 22nd, 2010 12:35:

    Naja, ernüchtert finde ich besser als wenn ich Dein Weltbild zerstört hätte, hm? 😉

  • An-Kas sagt:

    Ähm, sind die wirklich GRÜN?
    Dann muss ich glaube ich meinen nagelneuen Laptop umtauschen, denn ich finde, sie sehen gelb aus. Auch todschick, aber eben nicht grün.
    Da hast du ja wirklich ein Monsterglück gehabt, was zu gewinnen und dann noch so ’nen Super-Service zu erwischen.
    Bist du die zwei anderen Paare inzwischen los geworden?
    LG, Anke

    Evchen Antwort vom August 22nd, 2010 12:37:

    Also, ich schwanke auch je nach Sonnenstand. Mal sehen sie gelb und mal grün aus.
    Da New Balance sie aber im Rahmen der Aktion „grün&giftig“ bewirbt, trotte ich der allgemeinen Meinung hinterher. 😉
    Die zwei anderen Paare habe ich brav zurück geschickt und zwei Tage später mit „Annahme verweigert“ zurückbekommen. Grmpf. *augenroll*

  • Katrin sagt:

    Hmm, das ist ja ein super Bericht, die Schuhe sind echt sehr hübsch :))

    Habe bei der Aktion auch ein Paar Schuhe gewonnen, die am Freitag auch gekommen sind – allerdings in der falschen Weite 🙁 Ich hab direkt an die Adresse, an die wir auch die Größe schicken sollten, geschrieben, aber bis jetzt hat noch niemand geantwortet…Von welcher Mailadresse wurde dir denn geschrieben? Ich würde ja auch gerne den Super-Service genießen, menno :-/

    Evchen Antwort vom August 24th, 2010 20:55:

    Öhm, also ich hatte eine persönliche Mail von einem der New Balance-Mitarbeiter, an die ich dann natürlich auch antworten konnte.
    Du brauchst nicht zufällig Schuhe in 8 1/2, Weite B? 😉

  • Laufmomente 2010: August…

    Die schönsten Laufmomente des August, unter anderem mit Miss Monster: Never ending (love) story…

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.