Miss Monster für Sudafrika

Brennr hatte die, wie ich finde, ganz ausgezeichnete Idee, ein WM-Laufspiel zu veranstalten.

Jeder Läufer, der teilnimmt, bekommt ein an der Fußball-WM teilnehmendes Land zugelost und tritt an den jeweiligen Spieltagen zum Lauf an. Wie genau das funktioniert, könnt ihr ja bei Christian nachlesen: WM-Laufspiel

Ich gestehe, ich bin ein absoluter U-Boot-Fußballfan. Eine WM oder EM nehme ich gern mal mit, aber ansonsten kann mir das Gekicke gestohlen bleiben. Das Laufen mit der WM zu verbinden, hat mir aber spontan so gut gefallen, daß ich dabei bin und mir wurde gestern als Land unser Gastgeber Südafrika zugelost.

Es wird sicherlich nicht immer einfach sein, das zu laufen, was man möchte, weil die freie Zeit an den Spieltagen bei den meisten begrenzt verfügbar ist, aber wir geben unser Bestes, nech?


Ich wünsche allen viel Spaß bei unseren beiden WMen und jetzt laßt die Spiele beginnen. 😉

15 Responses to “Miss Monster für Sudafrika”

  • Aus dem Hinterrgund müsste jetzt Eva schießen…

    Da hast Du ja richtig Glück bei der Auslosung gehabt – Gastgeberland ist ja eindeutig die zweite Wahl nach Heimatland. Hätte schlimmer kommen können: Frankreich, England, Italien. Oder Ghana. Oder am Schlimmsten: Die Niederlande.

    Also dann: Viel Spaß!

    Evchen Antwort vom Juni 11th, 2010 08:38:

    Aus dem Hinterrgund müsste jetzt Eva schießen… <– Hm?

    Laufmeister Antwort vom Juni 11th, 2010 14:21:

    Ich habe England bekommen 🙁

    Freue mich trotzdem, dabei zu sein

    @Evchen: jetzt heisst es laufen, laufen, laufen

    Evchen Antwort vom Juni 11th, 2010 15:38:

    Wad hast Du denn gegen England einzuwenden? Wenn sie nicht gerade vor`m Elfmeterschießen mit uns bibbern oder metrosexuelle Männer Parade laufen lassen, sind die doch gar nicht mal übel. 😉

    Dito! Toi toi! 🙂

  • Hannes sagt:

    … und der Gastgeber gehört ja bekanntlich zu den Geheimfavoriten 😉

    Evchen Antwort vom Juni 11th, 2010 15:39:

    Geheimfavorit im zubereiten von Polenta? *glux*

  • Hannes – wenn’s jeder weiß, ist’s nicht mehr geheim…

  • Eddy sagt:

    Ah, ich sehe, wir sind nicht nur in Sachen Laufen einer Meinung, sondern auch in Sachen Fußball… 🙂 In diesem Sinne: jetzt geeehts loo-hoos!

    Evchen Antwort vom Juni 11th, 2010 15:42:

    Ein klitzekleines bißchen Nationalempfinden (ich traue mich nicht, das Wort Stolz zu schreiben) darf man mittlerweile wohl auch als Deutsche(r) wieder haben und so wird die WM im Hause Monster auch behandelt. Der Kater ist seit gestern auf dreifarbig gepimpt und ich möchte nur anmerken, daß ICH das nicht war! 😉

    Saba Antwort vom Juni 12th, 2010 10:00:

    You made sowas von my Day:
    „Der Kater ist auf dreifarbig gepimpt!“ *BRUHAHA

    Ich muss wech, Katzen bemalen 😉

    Evchen Antwort vom Juni 13th, 2010 18:06:

    Jaja, Herr Mosnter hat schon die ein oder andere fixe Idee. *feix*

  • Dann drück ich Dir mal die Däumchen für Deinen ersten Lauftag (bei dem idealen Wetter.

    Vor vier Jahren habe ich den Schrecken verloren vor wehenden Deutschlandfahnen und ich finde man darf das auch gerne tun! Warum auch nicht? Die Katzenmädchen sind auch befahnt 😉

    Saba Antwort vom Juni 12th, 2010 10:01:

    @Julchen: Woran haste die Fahnen denn befestigt *nurmalsofrag

    Evchen Antwort vom Juni 13th, 2010 18:07:

    Liebes, es hat geholfen und wir haben (wie im echten Fußballeben) ein unentschieden erspielt. 😉

  • […] ist der nächste Spieltag für mich im WM-Laufspiel und da möchte ich einmal die Gelegenheit nutzen und euch mein wunderschönes Südafrika zeigen, […]

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.