Manchmal…

…kommt es eben anders.


Weil ich ja so brav mit mir umgehe und langsam mache, wollte ich mich am Wochenende erstmal mit 7km belohnen.

Ich wurde aber ganz anders belohnt, nämlich mit einem Schnupfen. *juhu*


Den habe ich zwar schon seit Anfang letzter Woche, aber ein leichter Schnupfen stört mich nicht beim Laufen. Wenn das Geschmodder allerdings mehr Tempo macht als meine Beine, äh, dann pausiere ich wohl besser.

Das werde ich wohl noch lernen müssen; nicht sauer zu sein, wenn ich mal erkältet bin o.Ä. Kann man das lernen? *kopfkratz*

Ich projiziere meine Wut jetzt einfach mal vom Läufergott auf den Gott der Schlüsselanhänger. Weil eben gerade ist mir mein jahrelanger, treuer, wunderschöner JEDI-Schlüsselanhänger kaputt gegangen.

Jetzt werde ich mal zu euch rüberschauen und hoffen, erfreuliche (Ja, auch Du Matthias.) Laufberichte zu lesen.

29 Responses to “Manchmal…”

  • Indy sagt:

    Na, dann wünsche ich Dir gute Besserung und bald die 7km!

  • Richtig, richtig arg oder „nur“ Schnupefn?
    Gute und vorallem rasche Besserung für Dich Süße!
    Auch wen es ätzend ist, finde ich sehr gut das Du so vernünftig bist und die 7 Kilometer nochmal geprakt hast … jetzt werde schnell wieder gesund und dann gehts los …. 😉

  • Steffen sagt:

    Ach liebes Evchen,

    das tut mir aber leid für Dich und sende Dir gaaaaaanz dolle viele Genesungswünsche! Auf das die 7 Km nicht all zu lange auf sich warten lassen müssen. Das mit dem Anhänger ist ja doof, zumal es sich doch wohl nicht etwas um STARWARS handelt? Mein absoluter toplieblingskjlassesuperschonimmergeliebtgeorgeluckasfaoritensifi!

    Wenn das kein Pech ist weiß ich es auch nicht! Schnell einen Neuen besorgen!

    10000000000 Besserungswünsche zu DIr,
    Steffen

  • Bernd sagt:

    Ich wünsche Dir auch gute Besserung 🙂 und hoffe das es mit den 7 km bald klappen wird. Es ist sehr vernünftig da kein Risiko einzugehen und den Lauf zu verschieben.

    Du kannst nicht laufen wegen einer Erkältung, ich mag nicht laufen weil es hier schon wieder stürmt und ich mich bei Sturm einfach nicht beim Laufen wohl fühle.

  • martin sagt:

    Im moment ist die Seuche wohl überall. Geduld ist wohl das Mittel der Stunde. Wir sind jedenfalls in Gedanken bei dir ;=/

  • Hannes sagt:

    „Wenn das Geschmodder allerdings mehr Tempo macht als meine Beine“
    *kicher* Herrlich!

    „Das werde ich wohl noch lernen müssen; nicht sauer zu sein, wenn ich mal erkältet bin o.Ä. Kann man das lernen? *kopfkratz*“
    Passt da nicht gerade mein Artikel zur Saisonplanung zu? Jede solche Zwangspause muss man also gute Regenerationsphase anerkennen. Passt vielleicht nicht immer, ist gerne mal zu lang – aber: Positiv denken!

    Ich wünsche dir alles Gute für die Besserung! Das schöne Laufen sollst du nicht noch langer weiter missen müssen. Werde schnell gesund, damit wir auch bei dir wieder davon lesen können 😉 Ich werde dich nämlich die nächsten Tage auch nicht damit versorgen können …

  • ultraistgut sagt:

    Hallo, liebes Evchen, manchmal erwischt es einen eben, aber man kann es – so aus meiner Erfahrung – weitgehendst vermeiden, wenn man ein paar Tricks anwendet, so komme ich schon seit einigen Jahren ohne aus.

    Kuriere dich gut aus, und bald läuft es wieder, nur nicht mehr aus der Nase, gell ? 😉

  • Christian sagt:

    Tja, liebe Eva, so sind sie die bösen Viren, immer wenn man es nicht braucht sind sie da und überraschen einen mit ihrem nimmer müden Hunger auf gesunde und gut durchblutete Schleimhäute. Aber Du weisst ja, kommt 3 Tage, bleibt 3 Tage und geht 3 Tage, so eine alte medizinische Weisheit, sprich, nach 6 Tagen kannst Du bereits wieder los legen, falls keine weiteren Symptome dazu kommen.
    Lass Dich von Deinem Liebsten ein wenig verwöhnen und umsorgen, dann leidet man sogar gerne 😉

    Gute Besserung

    Salut

  • Gerd sagt:

    Dann hoffen wir mal, dass die Nase bald aufhört zu Laufen und dafür unsere Eva damit weitermachen kann.
    Gute Besserung!

  • matbs sagt:

    Jabba dem Schnupfen!!!! 🙂

    Mach´ dir nix´ draus, der Schnupfen geht auch wieder weg und dann kannste immer noch.

    Und dein Schlüsselanhänger ist gar nicht kaputt, er hat sich nur mit der Macht vereinigt, wie weiland Ben Kenobi.
    Wenn alles ausgestanden ist und die dicken Lilliputaner in den Teddibäranzügen saufend und feiernd zu dieser leicht kitschigen pseudo-Musik um ihr Lagerfeuer tanzen, wird er dir wieder erscheinen, als durchscheinend bläuliche Gestalt zusammen mit dem spitzohrigen Runzelgnom und deinem erlösten Vater, und alle werden weise – oder auch ein bisschen altersdebil, wer weiss das schon – vor sich hingrinsen und zustimmend nicken…

    Nerd Central: Out

    😀

  • LocalZero sagt:

    Objektiv betrachtet gibt es ja vieles, was deutlich unangenehmer als so ein Schnupfen inkl. der dazu passenden Laufpause ist. Trotzdem ist es einfach uncool… und das kommt mir auch alles irgendwie bekannt vor 😉

    Aber die 7 Kilometer laufen Dir ja nicht davon. Also schön auskurieren und viel Tee trinken *ÖMPF*…

    Gute Besserung &
    Schöne Grüße
    Lars

  • matbs sagt:

    PS: Ich hab´ erfreuliche Berichte bis zum Abwinken, halt´ dich besser mal ran… 😉

  • Chris sagt:

    da kann ich dir die hand reichen. schnupfen ole. ein willkommener grund für eine trainigspause. besser etwas auskurieren als dauerhaft schniefen müssen.

  • Evchen sagt:

    @Gregor: Donge. *schnief*

    @Julchen: Ich hab jetzt so lange mit der Antwort gewartet, bis es „nur“ noch Schnupfen ist. 😛 Ich sollte es gelassen sehen: besser jetzt als in einer Zeit, wo es drauf ankommt. Tu ich aber nicht. Grrr. 😉

    @Steffen: Danke, lieber Steffen. Ach, der Schnupfen ist…ärgerlich, ohne Frage. Aber der geht wieder. Der Anhänger ist…futsch. Der hatte Charakter. *heul*

    @Bernd: Aber jedes Mal, wenn ich vernünftig war, kann ich mich eine ganze Weile selbst nicht leiden. *schiefgrins* Bei dem Wetter hier heute (und bei uns ist das im Vergleich zu euch ja nur ein kräftiger Wind) würde ich auch nicht auf die Piste gehen, nee nee.

    @Martin: Danke, das tut gut. 🙂 Liebe Grüße von Rotzfahnenhaushalt zu Rotzfahnenhaushalt. *wink*

    @Hannes: Den fand ich selbst gut. *gacker* Üsch hatte aber doch erst acht Wochen Regeneration! *empör* Naja, wenigstens verstehst Du mich, Dickbäckchen. *frechundliebgrins*

    @Margitta: Hast Du noch ein paar für mich? Ich „härte mich ab“, ernähre mich ausgewogen, schlafe ausreichend, bewege mich viel, sorge für Ruhe und Ausgleich…*motz*
    Vielleicht war der Körper nach der langen Krank(enhaus)zeit auch einfach noch nicht wieder voll da. Aber *seufz*, ich bin brav und laufe, wenn ich mich fit fühle. 🙂

    @Christian: Äh? Nach der Rechnung müßte ich Mittwoch über`n berg sein. Das paßt auch mit meiner Vorstellung zusammen. *lach* Husten krieg ich gerade keinen, nein nein! *sturignorier*

    @Gerd: Jawoll! *maul* Ich hab keine Zeit für Kranksein, geht einfach nicht. 😛

    @Matthias: Bist Du goldig! Du machst Dir ja richtig Mühe für einen Kommentar hier mit Verhyperlinksens und so, och. 😳 Die Fellviehcher mochte ich nie. Zeigt doch wieder nur, daß die, die am harmlosesten aussehen, oft am gefährlichsten sind.
    Du hast erfreuliche Berichte? Jetzt hab ich Angst. 😉 Aber fünf in so kurzer Zeit ist schon echt hart. Wie soll ich das denn schaffen, eh? Pff…. Laß Nemo mal besser einen schreiben. *giggel*

    @Lars: Ich bleibe bei Kaffee und dem Motto: kommt von alleine, geht von alleine. Oder fühlst Du Dich mit Teeeeehe im Bauch wirklich besser als nach einem kräftigen Schluck Kaffee? 😉 Danke, mein Gütster. 🙂

  • Evchen sagt:

    @Chris: Ich weiß nicht, ob das ein Anfängerphänomen ist, aber ich tue mir unglaublich schwer damit zu entscheiden, was jetzt richtig ist. Ich habe Schnupfen, ok. Will ich nicht laufen und suche mir das als Ausrede oder sollte ich nicht laufen und bin, wenn ich doch rausgehe, unvernünftig?

  • Chris sagt:

    hm. ich kann so mit gutem gewissen nicht laufen gehen.
    generell habe ich mit läufen und leichter erkältung gute erfahrungen gemacht. die intensität sollte natürlich eher gering sein und der heimweg gut geschützt (wenn man nicht von daheim aus unterwegs ist).
    ich hatte oft das gefühl, die erkältung weggelaufen zu haben.
    also hopp, aufi!

  • Hallo Evchen, ist tatsächlich schwierig zu entscheiden was man macht. Der Kopf sagt das eine und das Gewissen was anderes. Aber die Problematiken hört man sehr oft bei Läufern, egal ob Profi oder Einsteiger.

  • Evchen sagt:

    @Chris+Heiko: Den Schnupfen habe ich ja schon seit letzte Woche Montag und bis Freitag war ich normal laufen. Danach hatte ich sogar das Gefühl, die Nase wäre frei. Aber über`s WE wurde es anders/schlimmer/bakteriell mit Schlappheit und Hüsteln dazu. Da hab ich es gelassen. Hättet ihr auch so entschieden?

  • ultraistgut sagt:

    Ja, liebes Evchen, vielleicht war dein Immunsystem noch nicht stabil genug, ich drücke dich mal (nicht zu fest !), und wenn du dich gesund ernährst, viel schläfst und dich bewegst, kann es auch nicht lange andauern, du kleiner Springinsfeld ! 😉

  • Steffen sagt:

    Hallo liebes Evchen,

    das Shirt für die Läuferwade ist Dir wirklich gelungen, gaaaaaaanz dolles riesen duftes Lob!!

    LG
    Steffen

    P.S. Dafür hat es sich gelohnt zu kämpfen!!!!! 🙂

  • Torsten sagt:

    Denk dir jetzt mal hier alles was ich dir die letzten Tage gesagt habe.

    …und natürlich auch gute Besserung und falls du Taschentücher brauchst, ich habe noch welche dabei. 😉

  • Evchen sagt:

    @Margitta: Gestern brav früh ins Bett, heute auch, aber den Rest der Woche geht nicht. *schelm* 😉

    @Steffen: Oh, dankeschön. *knixundverneig*

    @Torsten: Manchmal…könnte man Dir einen ganz schönen Strick aus Deinen Worten drehen. 😉

  • An-Kas sagt:

    Dann schiebe ich dir jetzt auch nochmal einen virtuellen Tee rüber und sag dir, dass du dich schön warm anziehen und erstmal noch ein bisschen Pause machen sollst.
    Dass man sich im Moment um Euch alle immer Sorgen machen muss!!! *besorgtguck*
    Wenn du wieder fit bist, legst du sicher 7km hin, auf die ich ganz neidisch sein werde…
    LG, Anke

  • Evchen sagt:

    @Anke: Du bist ja süß. Dankeschön! *freukringel*

  • Indy sagt:

    Liebes Evchen – alles Gute zu deinem Geburtstag!!!!!

  • Takel sagt:

    Geburtstag? Dann auch mal von mir alles Gute!! 🙂 Übrigens gehen leichte Erkältungen bei mir immer durch Laufen weg ( solange das Tempo schön moderat ist und ich dick eingepackt bin… z.B. in ein Frottee-Hahnen-Kostüm!!! 🙂 )

  • Evchen sagt:

    @Gregor: Auch hier nochmal Danke. 😳

    @Takel: *lachmichweg* Ich habe mir gerade mal Dein Video angesehen. Klar, wenn ich sooo ein Kostüm hätte, dann könnte mir nichts passieren. Dann hätte ich je bestimmt quasi Superkräfte. 😛 Ohne das Kostüm ist die leichte Erkältung mittlerweile eine handfeste. *motz* Du läufst in Weeze damit? Ich werde zu 90% als Zuschauerin da sein. *hehe*

  • LocalZero sagt:

    Auch von mir nachträglich noch alles Gute zum Geburtstag – und natürlich viele schöne Laufkilometer!

    Viele Grüße
    Lars

  • Evchen sagt:

    @Lars: Dankeschön! *strahl* Wie Du siehst (neuerer Post), haben meine Liebsten auch für viele weitere Laufkilometer vorgesorgt. 😉

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.