eine furchtbar Nette

Die Nette ist ein Bach. Schön, verwunschen, idyllisch, aber den Namen Fluß hat sie m.E. nicht verdient.

Allerdings kann sie mit einem kleinen Wasserfall aufwarten.

An einem Teil der Nette gibt es einen etwas über acht Kilometer langen Rundweg, den ich mir schon länger mal ausgeguckt hatte. Heute war es soweit und ich durfte sogar gleich drei Mal alles bestaunen.

Die Anzahl an Wegweisern ist vorbildlich, allerdings viel häufiger auf gerader Strecke anzutreffen, als an Weggabelungen. Gut, macht ja auch Sinn.

Höhlen gibt es auch am Wegeswand.

Eine davon sogar bewohnt.

Neben schönen Feldwegen und einem kurzen Teil durch Wohngebiete geht der Rundweg auch ein gutes Stück nur über Trampelpfade.

An einer Sache konnte ich nicht einfach so vorbeiziehen. Schon in der ersten Runde mußte ich in mich hineinschmunzeln. In der zweiten Runde gab es Zuschauer, aber in der letzten Runde…. das war heute meine Belohnung.

[youtube xiXeqecETZY]

32 Responses to “eine furchtbar Nette”

  • Laufhannes sagt:

    Tz, DAS nennst du also Marathontraining, immer mit diesem Teil hin und her? 😉

    Evchen Antwort vom August 3rd, 2011 10:12:

    Jaaaaa! Irgendwer Schlaues meinte mal, man soll Spaß haben. Das praktiziere ich so oft es irgend geht. Fährst Du mal mit mir? *mitdenFüßenscharr*

  • Martin sagt:

    Na an der Technik muss noch etwas gefeilt werden..aber sonst 😉

    Evchen Antwort vom August 3rd, 2011 10:12:

    Hey! Aber die Haltungsnote für die Handykamera ist doch top! 😉

  • Feuerpferdle sagt:

    Cool, diese Teile machen aber auch sowas von Spaß… 😉

    Evchen Antwort vom August 3rd, 2011 10:13:

    Ich könnt` grad nochmal. Wenn man sich einmal getraut hat, sind die Dämme offen. *hehe*

  • Gerd sagt:

    Schöne Strecke mit Fun-Einlage. So was gibt´s bei uns nicht.
    Muss ich mich mal umschauen ob ich auch so was bei uns finde. 😉
    Wäre mir lieber als ein Intervalltraining!

    Evchen Antwort vom August 3rd, 2011 10:15:

    Ach, komm, so ein Intervalltraining am Berg kann nichts ersetzen. 😉 Göttlich, wenn der Schmerz nachläßt.

  • calceola sagt:

    Tatsächlich eine „nette“ Strecke und mit allem was das Läuferherz begehrt. Und dann noch gleich dreimal gelaufen, Marathontraining at its best.

    Läuft bei Dir würde ich sagen.

    Evchen Antwort vom August 3rd, 2011 10:16:

    Wo Licht ist, ist auch Schatten. Aber wenn der Kopf stimmt, beurteilt man natürlich viel häufiger sonnig. Ich bin zuversichtlich.

  • Volker sagt:

    Nett an der Nette, schönes Laufrevier.

    Irgendwie ganz schön verspielt, das liebe Evchen 🙂

    LG Volker

    Evchen Antwort vom August 3rd, 2011 10:17:

    Wir halten fest: diesmal habe ich es zumindest nicht geschrieben. 😉

  • Blumenmond sagt:

    Da renn ich seit fast 5 Jahren an so einem Teil vorbei und bin noch nie auf die Idee gekommen. :-)) Schöne Bilder von der Nette.

    Evchen Antwort vom August 3rd, 2011 10:17:

    Warum nicht? Ja, Anja, warum denn nicht? *hihi*

  • Steffen sagt:

    Einfach klasse, was es doch immer wieder neues zu entdecken gibt, gelle?
    Da macht das Training doppelt Spaß! Tolle Bilder, wunderschöne Belohnung ;-)!

    Ganz ganz liebe Grüße,
    Steffen

    Evchen Antwort vom August 3rd, 2011 10:20:

    Von Zuhause aus loszulaufen ist mir immer noch….mindestens mal unangenehm und das treibt mich, mir neue Strecken zu suchen. Bisher hat es sich immer gelohnt und es freut mich, wenn ich euch ein paar schöne Eindrücke mitbringen kann. 🙂

  • Supermario72 sagt:

    …. wer anderen in die Wohnung fotografiert, könnte Probleme bekommen ….! (siehe Google Street View) 😉

    Schöne Strecke!

    Grüße aus Köln!
    Mario

    Evchen Antwort vom August 3rd, 2011 10:23:

    Ein wenig mulmig war mir schon, da hochzukraxeln. Von unten konnte man ja nicht sehen, ob mich da eventuell einer anspringt. Aber der Vorwitz siegt. 😉

  • -timekiller- sagt:

    Hallo,

    schöne Strecke, und dann gleich dreimal genossen.
    Prima!

    Grüße -timekiller-

    Evchen Antwort vom August 3rd, 2011 10:53:

    Runden laufen ist auch gar nicht schlimm, wenn die Gesellschaft angenehm ist oder die Runden lang genug sind. 🙂

  • Anne sagt:

    Sehr netter Weg, der Netteweg! Und was die Seilbahn angeht: ICH WILL AUCH! 😉

    LG,
    Anne

    Evchen Antwort vom August 3rd, 2011 11:01:

    Annenette…. *Wortspiel* Ich glaube, das nächste Mal, wenn ich da so rumseilbahne, singe ich Dir mal ein Liedchen. 😀

  • Ich will auch, ich will auch mal mitfahren … bin ja auch ne nette (ähhm, habe ich was falsch verstanden?)
    Ich mag das Spielkind in Dir 🙂

    Evchen Antwort vom August 3rd, 2011 11:09:

    Das verstehst Du genau richtig. Ich glaube, da hätten wir auch zu zweit draufgepaßt; irgendwie. *schelm*

  • Christian sagt:

    Ein Rundweg mit Übernachtungsgelegenheit – mit so einem toll gemachten Bett *hüstel* – ist doch was Feines. Runden laufen scheint es Dir angetan zu haben, oder irre ich?

    Salut

    Evchen Antwort vom August 3rd, 2011 11:14:

    In manche Ecken wollte ich auch nicht genauer schauen. Ich glaube, die Person nutzt die Wohnung auch gleichzeitig als Zoilette. *urgh* Wie Du schon geschrieben hast: wenn die Runden lang genug sind, geht das gut. 😉

  • Din sagt:

    Meine Kommentare reichen von ‚oh‘ wie schön (Natur pur, wie ich das liebe und ein Rundkurs noch dazu, perfekt) und ‚äh‘ die Höhle, Sachen gibts! Da kann ich nur sagen – viel Freude bei weiteren Entdeckungen.

    Evchen Antwort vom August 4th, 2011 21:13:

    Ohne das Blog würde es nur halb so viel Spaß machen, solche „Fundsachen“ mit nach Hause zu bringen und die ein oder andere *ähmja* Sehenswürdigkeit zu erklettern und euch zu zeigen. 🙂

  • Eddy sagt:

    Machst Du Urlaub in meiner Heimat? Ich komme aus Nettetal – und die Nette ist in der Tat ein idyllischer kleiner Bach in unserer Region am Niederrhein.

    Aber die Bilder (insbesondere das Schild vom Rundweg) waren mir seltsamerweise etws fremd. Bis ich dank Wikipedia dann lernen durfte, dass es noch eine Nette gibt. Nur rund 150 Kilometer südlich von „meiner“ Nette… Tsss, und ich dachte schon…

    „Meine Nette“ kennt Wikipedia allerdings auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Nette_%28Niers%29

    Evchen Antwort vom August 7th, 2011 16:22:

    Wie drollig! *lach* Allerdings ist „Deine“ nette immerhin näher an uns, als Du und Dein aktueller Wohnort.

  • Claudi sagt:

    Ich liebe solche Blogeinträge! Nicht immer natürlich, sie dürfen keine Überhand nehmen… aber ab und an so eine Fotostrecke ist einfach herrlich.
    DANKE, dass Du mich mitgenommen hast auf diese „nette“ Runde. Und der Abschluß wäre auch was für mich… das gebe ich gerne zu!

    Evchen Antwort vom August 7th, 2011 16:27:

    *knix* Vielen Dank. Ich denke, die Mischung und Abwechslung macht`s, wie bei so Vielem. Na, so ein Seilbahnteil macht aber auch Spaß! Ihr habt bestimmt auch irgendwo in der Nähe eins, hm? 😉

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.