24 h Blogroll

Daß wir Laufblogger keine anonymen Nerds mit fehlender Sozialkompetenz sind, stelle ich jetzt mal als Tatsache.

Aufgrund dessen werden auch immer wieder Vorschläge nach Treffen laut.  Das klappt bisher auch schon ganz wunderbar. Überall wird gelaufen, gelacht, gelitten-es werden echte Freundschaften geschlossen.

Bei Gerd fiel dann schließlich die Idee, man könne die Blogosphäre auch mal zu einem 24h-Lauf  zusammenbringen.

Jeder könnte laufen, was er möchte und vermag.

Darüber hinaus könnten wir zur gleichen Zeit unsere geballten Laufwerkzeuge für einen guten Zweck nutzen, also unsere erlaufenen Kilometer spenden.

Als ultra- und benefizerfahrenen Paten konnte ich den lieben Yogi gewinnen. Er würde uns mit Rat und Tat (und hoffentlich auch laufend) zur Seite stehen und kann uns auch einige Veranstaltungen, die örtlich und zeitlich in Frage kommen, empfehlen.  Yogi empfiehlt einen Lauf im Sommer und das Wo wird versucht an der Anreisemitte aller Teilnehmenden ausgerichtet.

Also, was meint ihr? Lassen wir es rollen?

65 Responses to “24 h Blogroll”

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.